Ligen & Ökosysteme

Die spannendsten Bundesliga-Innovationen 2017

Die spannendsten Bundesliga-Innovationen
geschrieben von Philipp Ostsieker

Fußball-Klubs setzen immer öfter auf moderne Technik, um die Leistungen ihrer Spieler zu steigern. Auch abseits des Platzes forcieren die Teams neue Lösungen, bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Was tut sich in der Bundesliga?

Die Bundesliga-Saison 2017/18 steht in den Startlöchern: Titelverteidiger Bayern München eröffnet gegen Bayer Leverkusen am 18. August die 55. Saison. Noch nie gab es so viele Trainer unter 40 Jahren. Das erste Mal pfeift mit Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus eine Frau in der Bundesliga. Der Video-Schiedsrichter kommt ab sofort zum Einsatz.

Was sich sonst noch so tut, zeigen wir euch regelmäßig hier!

September

Der 1. FC Nürnberg steigt in den Bereich eSports ein

Während viele Bundesligisten noch überlegen, zieht der nächste Zweitligist nach. Der „Clu“b wird künftig mit zwei FIFA-Profis auf der Konsole auf Torejagd gehen. Was steckt dahinter?

Steigt Hertha BSC in eSports ein?

RB Leipzig, der VfB Stuttgart und der VfL Bochum haben sich 2017 eigene FIFA-Spieler ins Team geholt. Laut kicker plant nun auch Hertha BSC den eSport-Einstieg. 

Marken-Studie: Borussia Dortmund verteidigt seinen Titel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund setzt sich laut der repräsentativen Umfrage unter 4.060 Einwohnern in Deutschland erneut unter den 36 Fußball-Bundesligisten durch und verteidigt damit erfolgreich den Titel des Markenmeisters. Weshalb konnte sich der BVB durchsetzen?

VfL Bochum wagt eSport-Einstieg

Die Bochumer sind nach dem VfL Wolfsburg, FC Schalke 04, VfB Stuttgart und RB Leipzig der fünfte deutsche Profifußballklub, der im FIFA eSport mitmischt. Gleichzeitig sind sie der erste Zweitligist, der das Thema angeht. Dafür hat der VfL zwei FIFA-Spieler verpflichtet: Michael Bittner (19) und Daniel Fink (21). Mehr dazu.

1. FC Köln startet „Geißbot“ für Facebook Messenger

Der 1. FC Köln erweitert sein Social Media-Angebot und bietet den FC-Fans nun auch im Facebook-Messenger die Möglichkeit direkt in Kontakt mit dem FC zu treten. So funktioniert es.

FC Bayern setzt auf Tagboard in der Allianz Arena

Tagboard hat sich auf die Themen „Social Search“ und „Digitale Plattformen“ spezialisiert. Nun startet das Unternehmen eine Storytelling-Lösung für Instagram Story Displays. Das Feature findet den Weg in TV-Übertragungen und sogar auf die Anzeigetafel im Fußballstadion – auch beim FC Bayern München.

TSG Hoffenheim gründet TSG ResearchLab

Die TSG Hoffenheim will Innovationsführer der Bundesliga werden. In vielen Bereichen spielen die Kraichgauer definitiv weit vorne mit. Nun starten die Kraichgauer sogar ihr eigenes „TSG ResearchLab“. Was beinhaltet  die Maßnahmen konkret?

August

„Dank“ Chicharito: Verliert Bayer 04 seine mexikanischen Fans?

In den letzten Wochen haben wir viel über Fußball-Transfers und damit verbundene Zahlen gesprochen. Besonders der Transfer von Neymar zu Paris Saint-Germain scheint ein Traum für jeden Sportmarketer zu sein. Umgekehrt kommt es vor, dass die Marketingaktivitäten des abgebenden Klubs unter dem Transfers leiden müssen. Ein Beispiel: Bayer Leverkusen.

Bundesliga-Fans punkten auf Twitter mit #Saisonspende

Weniger als 140 Zeichen für einen großen Effekt. Mit ihrem Tweet „Für jedes Tor, das Leonardo Bittencourt diese Saison erzielt, spende ich 21 Euro an die Kindernothilfe“ schrieb Sarah Knoll, Anhängerin des 1. FC Köln. Damit sorgte sie (vereinsübergreifend) für eine große Spendeneuphorie. Fast 300 Fans haben sich unter dem Hashtag #Saisonspende zusammen geschlossen, um ihre Fußball-Leidenschaft mit einer guten Tat zu verbinden.

RB Leipzig gründet eSports-Abteilung und verpflichtet FIFA-Star

Als vierter Bundesligist gründet RB Leipzig eine eigene eSports-Abteilung. Die „Roten Bullen“ verstärken sich mit Deutschlands bekanntestem FIFA-Akteur China Yasarlar. Yasarlar kommt von Schalke 04. Mehr dazu.

Trikotärmel-Vermarktung in der Bundesliga

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird ab der Saison 2017/18 die Trikotärmel der Bundesliga-Klubs nicht mehr gemeinschaftlich vermarkten. Dieser Entschluss hat große Begehrlichkeiten geweckt. Lange tat sich nicht viel. Mittlerweile haben viele Teams einen Trikotärmel-Sponsor gefunden. Beim FC Bayern wird der Hamad International Airport in Doha Sponsor. Zum Status Quo geht’s hier entlang.

Der deutsche Clásico im DFL-Supercup 2017

Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München: Die beiden besten Mannschaften der Saison 2016/17 treffen im Supercup aufeinander. Mittlerweile kann man beim deutschen Clásico von einem Milliardenspiel sprechen. Warum zwischen den beiden Klubs dennoch ein Klassenunterschied besteht…

Bundesliga-Innovationen dank Auslandsreisen?

Nein, sportlich sind die Auslandsreisen kein Erfolgsgarant. Viele deutsche Klubs nehmen dafür Auslandsreisen auf sich. Ob Aufwand und Nutzen im gesunden Verhältnis stehen, diskutieren die Verantwortlichen durchaus kontrovers. Was spricht dafür? Was spricht dagegen?

Die neue Fußball-Woche im TV

So kompliziert war Fußball gucken wohl noch nie. Die Anzahl der TV-Partner ist mittlerweile gestiegen. Alle Spiele zu sehen, ist für die Fans ab sofort schwieriger. matchplan mag führt durch die neue Fußball-Woche ab der Saison 2017/18.

Video-Schiri: Mäßiges Debüt in Deutschland & den USA

Sowohl der Deutsche Fußball-Bund (DFB) als auch Major League Soccer (MLS) haben den Video Assistant Referee (VAR) getestet. Das erste Mal konnten sich die Offiziellen auf dem Feld mit denen am Bildschirm beraten, um Entscheidungen zu korrigieren. Warum das Video-Schiri-Debüt beim DFL-Supercup nicht zu 100 Prozent erfolgreich war, lest ihr hier.

TSG Hoffenheim testet Videowall im Training

Als erster Bundesliga-Klub testet die TSG Hoffenheim für die tägliche Trainingsarbeit eine integrierte Videowall. Die TSG hat das System gemeinsam mit einer israelischen Firma entwickelt. Was versprechen sich die Sinsheimer davon?

Juli

FC Schalke 04 & Google veranstalten Hackathon

Am 21. August 2017 steigt das Event SPOBIS Gaming & Media in Köln. Der FC Schalke 04 veranstaltet in Zusammenarbeit mit Google, YouTube und Athletia Sports einen Hackathon zum Thema Live-Streaming. Die „Knappen“ engagieren sich als erster deutscher Fußballverein bei einem Hackathon. Entstehen hier neue Bundesliga-Innovationen?

VfB Stuttgart gründet eSports-Abteilung

Der VfB Stuttgart ist zurück in der Bundesliga. Mit viel Rückenwind startet der VfB auch in einem völlig neuen Geschäftsfeld. Als dritter deutscher Fußball-Klub gründen die Stuttgarter eine eSports-Abteilung. Der Klub steigt wie schon der VfL Wolfsburg in FIFA eSports ein.

So nutzt Amazon seine Bundesliga-Audio-Rechte

Amazon verrät neue Details zur Nutzung seiner Audio-Rechte. Neben der Bundesliga hat sich der Online-Gigant ein zusätzliches Recht gesichert. DFL-Chef Christian Seifert meint: „Wir freuen uns, in Amazon einen großartigen Partner gefunden zu haben, der Audio-Streaming auf ein neues Level bringt“. Zum Beitrag.

Höhere Ausbildungsentschädigung für Klubs

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) will die Ausbildungsentschädigung zur neuen Saison anheben. Von bislang einer Million soll das Budget auf etwa vier Millionen Euro steigen. Weitere Reformen sind angedacht.

Wachstumsstrategien im Fußball

Fußball-Klubs suchen nach Wachstumsstrategien. Wo sollten sie anfangen? Muss sich nun jeder Klub nach China aufmachen? Oder sollten eher alte Geschäftsmodelle überdacht werden? Die Anwendungsfelder sind vielfältig.

Der FC Bayern München setzt auf Siemens-Lösungen

Der FC Bayern München und Siemens gehen gemeinsame Wege. Ab der Saison 2017/18 wird Siemens offizieller „Performance Partner“ des FC Bayern. Die Partnerschaft ist auf drei Jahre festgelegt. Verkündet wurde der Deal im Rahmen einer Pressekonferenz in der Siemens Firmenzentrale in München. Zum Beitrag…

Juni

Der Bundesliga-Spielplan für die Saison 2017/18

Dank Confed Cup und U21-EM war die fußballfreie Zeit sehr kurz. Seit Ende Juni können Fans sich auf die 55. Bundesliga-Saison freuen. Die DFL hat die Spielpläne für die Bundesliga sowie die 2. Liga veröffentlicht. Die Details für die ersten sechs Spieltage stehen schon fest.

Welcher Trikot-Sponsor hatte 2016/17 den besten ROI?

Der deutsche Fußball geht in die Sommerpause, über Titel und Abstiege ist entschieden. Aber welcher Trikot-Sponsor hat den besten ROI? Hier erfahrt ihr die Antwort.

Leistungszentren: Die wichtigste Innovation im deutschen Fußball

Das Fußballbusiness muss sich auch 2017 mit Innovationen beschäftigen. Oft geht es um neue Vermarktungsoptionen oder Technologien. Doch es gab auch Zeiten, in denen sich Fußball-Deutschland um die Basics sorgte. Eine Zeitreise ins Jahr 2000…

Mai

FC Bayern & Audi nutzen Hologramm-Technik von AHRT

Audi hat vier internationale Top-Vereine für den Audi Cup verkündet. Kurios: Die Trainer der Gästeteams wurden live per 3D-Hologramm auf die Pressekonferenz zugeschaltet. Wie funktioniert diese Technologie?

Fußball-Investoren als Garant für Bundesliga-Innovationen?

Das Thema Innovation scheint bei der Suche nach Investoren derzeit irrelevant zu sein. Meist geht es um kurzfristige Erlösquellen zur Verstärkung des Teams. Abgesehen davon, welche Vor- und Nachteile bringen Fußball-Investoren? Und: Befindet sich die Bundesliga auf den Spuren der Premier League?

Die DFL-Geldrangliste: 1,16 Milliarden Euro werden verteilt

Ab der Saison 2017/18 erhalten die 36 Profiklubs der Fußball-Bundesliga 1,194 Milliarden Euro. Basis dafür ist ein neuer Verteilerschlüssel aus dem neuen Fernsehvertrag und der internationalen Vermarktung. Welcher Klub bekommt wieviel Geld?

TSG Hoffenheim: Spielerentwicklung nach Maß

Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich 2017 in der Spitzengruppe der Bundesliga etabliert. Dank einer starken Leistung spielen die Kraichgauer auf jeden Fall europäisch. Für den Erfolg betreibt der Klub einen großen Aufwand.

Dank Crowdfunding: 1. FC Nürnberg spielt im Max-Morlock-Stadion

Für Fans des 1. FC Nürnberg wird ein Traum wahr: Wie die Consorsbank mitteilte, spielt der Club ab der Saison 2017/18 im Max-Morlock-Stadion – obwohl die Crowdfunding-Kampagne gescheitert ist. Wie Crowdfunding und Consorsbank die Umbenennung ermöglichen…

Bezahlsysteme in der Bundesliga: Enttäuschung pur

Der Bezahldienstleister Payment Solution hat Insolvenz angemeldet. Sowohl Vereine als auch Fans sind betroffen und verärgert. Wie konnte es soweit kommen?

April

Schalke 04 gewinnt die Virtuelle Bundesliga

Die 20 besten FIFA-Spieler Deutschlands haben sich in den vergangenen Monaten in Turniere und Ligen duelliert, um das große Ziel zu erreichen: die Meisterschale der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga. Mehr dazu.

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Chefredakteur vom Matchplan Mag

Kommentieren