New TV

Fußball-WM 2018 in 4K, HDR, VR & 360 Grad

Fußball-WM 2018 in 4K, HDR, VR & 360 Grad
Pexels
geschrieben von Philipp Ostsieker

Der Weltfußballverband FIFA hat ankündigt, alle 64 Spiele der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland in 4K / Ultra HD & HDR zu produzieren. Wie hoch sind die Chancen, dass die Spiele auch in Deutschland in 4K zu sehen sind?

Die FIFA scheint voll in den Vorbereitungen zur WM 2018 zu stecken. Neben der optimalen Nutzung des Video-Assistenten steht derzeit das TV-Erlebnis der Fans im Fokus.

FIFA TV habe „bei FIFA-Turnieren bereits in der Vergangenheit Pionierarbeit geleistet“. Auch bei der WM 2018 in Russland sollen innovative Broadcast-Technologie eingeführt werden.

Der Weltverband möchte, in „dieser Branche die Nase vorn behalten“. Deshalb werden alle 64 Spiele zum ersten Mal in UHD-Auflösung mit HDR, also Hochkontrastbildern, übertragen. Dank einer Kombination von UHD/HDR/1080p kann am Ende einer einzigen Produktionskette eine ganze Palette von Videoformaten zur Verfügung gestellt werden (1080i, 1080p oder UHD HDR).

Durch den Einsatz des Vollbildverfahrens als grundlegendes Produktionsformat im Zusammenspiel mit HDR kommen alle Lizenznehmer im Bereich der Medienrechte ungeachtet ihres Ausstrahlungsformats in den Genuss einer optimierten Bildqualität.

Fußball-Fans profitieren von Ultra HD

37 Kameras, davon acht mit dualer Ausgabe (UHD/HDR und 1080p/SDR) und weitere acht mit dualer Ausgabe (1080p/HDR und 1080p/SDR), werden bei jedem Spiel zum Einsatz kommen. Weitere acht Superzeitlupen- und zwei Ultrazeitlupenkameras, eine Cablecam und eine Cineflex-Helikopterkamera sollen dafür sorgen, dass aus jedem Blickwinkel des Stadions erstklassige Bilder zur Verfügung stehen.

Das UHD-Programm profitiert von einer eigenen Hauptkamera mit großem Sensor und immersive Sound. Dem Zuschauer soll sich sich damit ein weitaus beeindruckenderes UHD/HDR-Erlebnis als je zuvor bieten.

Aufgrund des „großen Erfolgs der Multimediaproduktion bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014“, sollen Digitalproduktion und das Angebot digitaler Dienste einen integralen Bestandteil des Gesamtproduktionsplans ausmachen. Zudem haben die Fans die Möglichkeit, die Spiele in Virtual Reality (VR) zu verfolgen. Das VR-Feature steht als Live-Erlebnis oder als 360-Grad-Video on Demand (VoD) zur Verfügung. Es rückt die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018 ins Zentrum der digitalen Innovation.

Die Signalverarbeitung in 4K / Ultra HD mit HDR und VR steht allen Lizenznehmern zur Verfügung. In Deutschland werden die Spiele von ARD und ZDF übertragen. Es gibt offenbar noch keine konkreten Pläne der Öffentlich-Rechtlichen einen Live-Stream in Ultra HD und/oder HDR bereitzustellen. Lange ist es nicht mehr bis zum Start der Fußball-WM 2018. Deshalb ist es fraglich, ob Fans in Deutschland die Spiele in bester Bildqualität zu sehen bekommen.

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Chefredakteur vom matchplan mag, Medienmanager (MBA) und Teilnehmer des General Management Programs in Sports Business an der SPOAC – Sports Business Academy by WHU.

Kommentieren