New TV

So seht ihr die neue Fußball-Woche im TV

So seht ihr die neue Fußball-Woche im TV
Pexels
geschrieben von Philipp Ostsieker

So kompliziert war Fußball gucken wohl noch nie. Aufgrund der letzten TV-Rechte-Ausschreibung ist die Anzahl der relevanten TV-Sender gestiegen. Alle Spiele zu sehen, ist für die Fans ab sofort schwieriger. 

matchplan mag führt durch die neue Fußball-Woche ab der Saison 2017/18.

Montag

Bundesliga: Eurosport, Amazon

2. Bundesliga: Sky

Die Fußball-Woche startet wie gewohnt mit dem Spitzenspiel der zweiten Liga am Montagabend. Sport1 übertrug diese Partie bislang live im Free-TV. Dieses Recht hat Sport1 verloren. Wer das Spitzenspiel sehen möchte, benötigt nun einen Sky-Decoder mit Fußball-Paket.

Ab der nächsten Saison wird fünf Mal auch in der Bundesliga am Montagabend (20.15 Uhr) gespielt. Diese Spiele überträgt Eurosport. Fans können die Partien nicht im Free-TV, sondern nach aktuellem Stand nur im kostenpflichtigen Eurosport-Player für aktuell 29,99 Euro pro Jahr sehen.

Dazu hat Eurosport einen weiteren Vertriebsweg gefunden. Das Pay-TV-Paket wird auch für Amazon-Kunden zugänglich sein. Das erklärte der Sender am 16. August.

Dienstag & Mittwoch

Champions League: Sky, DAZN

Ab der Saison 2018/2019 werden alle Spiele der UEFA Champions League exklusiv im Pay-TV ausgestrahlt. Sky und DAZN teilen sich die Champions-League-Rechte. Sky überträgt weiterhin exklusiv über Satellit, Kabel, IPTV und Web/Mobile. Die Perform Group ist Sublizenznehmer und verbreitet ihr Paket über den Streaming-Dienst DAZN.

Die Konferenzen sind vermutlich exklusiv auf Sky zu sehen. Insgesamt 34 Spiele dürfe der Pay-TV-Sender live zeigen, DAZN ganze 104. Heißt in jedem Fall: Wer alle Spiele sehen möchte, benötigt zwei Abonnements.

Donnerstag

Europa League: Sky, DAZN

Sky hält bei der Europa League zumindest noch ein Jahr lang die Pay-TV-Rechte. Ebenso hält Sport1 noch bis Sommer 2018 die Free-TV-Rechte. Nach aktuellem Stand ändert sich für die Fußball-Woche hier nichts zur letzten Saison.

Freitag

Bundesliga: Eurosport, Amazon

2. Bundesliga: Sky

Siehe „Montag“: Eurosport hat sich die Rechte an allen Freitagsspielen der Bundesliga von Sky gesichert. Zudem erhält Amazon eine Sublizenz. Die Anstoßzeit um 20.30 Uhr bleibt bestehen.

In der 2. Bundesliga wird drei Mal um 18.30 Uhr gespielt. Sky zeigt weiterhin die Einzelspiele sowie die Konferenz.

Samstag

Bundesliga: Sky

2. Bundesliga: Sky

Am wichtigsten Tag der Fußball-Woche ändert sich nichts. Sky hat sich weiterhin alle Samstagsspiele gesichert. Entsprechend ändert sich nichts an den Anstoßzeiten:

  • Zweite Liga: 13.00 Uhr
  • Bundesliga: 15.30 Uhr
  • Top-Spiel: 18.30 Uhr

Sonntag

Bundesliga: Sky, Eurosport, Amazon

2. Bundesliga: Sky

Am Sonntag wird es wieder kompliziert – zumindest, wenn man alle Bundesliga-Spiele sehen möchte.

2017/18 wird fünf Mal schon um 13.30 Uhr angepfiffen. Diese Spiele zeigen Eurosport sowie Sublizenznehmer Amazon. Ab 15.30 überträgt Sky das zweite Sonntagsspiel.

Das letzte Spiel wird statt um 17.30 Uhr nun um 18 Uhr angepfiffen –  ebenfalls bei Sky. Sky zeigt zudem weiterhin alle drei Zweitliga-Spiele, die um 13.30 Uhr beginnen.

Zusammenfassungen in der Fußball-Woche

Neben der Live-Berichterstattung haben Fans zahlreiche Möglichkeiten zeitversetzt Spiele bzw. Highlights zu schauen.

  • RTL zeigt am Montag „100% Bundesliga – Fußball bei NITRO“ im Free-TV.
  • Am Freitag um 22.30 Uhr zeigt Sky die Zusammenfassung der drei Zweitliga-Spiele.
  • Der Slot am Samstag um 18.30 Uhr gehört der altbewährten ARD Sportschau.
  • Um 21.45 Uhr folgt das Aktuelle Sportstudio im ZDF.
  • Am nächsten Morgen darf Sport 1 ab 6.00 Uhr zeitversetzt berichten.
  • Sky fasst die Sonntagsspiele ab 19.30 Uhr zusammen.
  • Die Sender der ARD berichten ab 21.15 Uhr.
  • Die Bundesliga Highlight-Clips im Internet gibt es ab Montag 00.00 Uhr auf BILD.de. Jeden Bundesliga-Spielbericht gibt es sowohl als 90-sekündiges Kurz-Video, als auch in einer bis zu 6-minütigen Lang-Version. Ein ähnliches Modell gilt für die zweite Liga.
  • Dank einer Partnerschaft mit BILD hat auch DAZN Rechte an den kostenpflichtigen Highlight-Clips erhalten und darf deshalb jedes Tor der ersten und zweiten Fußballbundesliga für die nächsten fünf Spielzeiten zeigen.

Was kostet mich die Fußball-Woche?

Wer wirklich alle Spiele der Fußball-Woche verfolgen möchte, muss (Stand jetzt) diese wesentlichen Angebote nutzen:

  • Sky mit Pflichtpaket Welt + Fußball-Paket: 39,99 pro Monat.
  • DAZN: 9,99 Euro pro Monat.
  • Eurosport: 29,99 pro Jahr, also umgerechnet 2,49 Euro pro Monat.
  • ARD, ZDF, RTL: gratis (sofern keine HD-Nutzung für RTL)

Für die komplette Fußball-Woche müssen Fans derzeit 52,47 Euro pro Monat bezahlen.

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Chefredakteur vom Matchplan Mag

2 Kommentare

Kommentieren