Audience

WM 2018: FOX Sports & IBM bauen „The Highlight Machine“

WM 2018: FOX Sports & IBM bauen "The Highlight Machine"
Screenshot FOX Sports
geschrieben von Philipp Ostsieker

Fußball-Fans weltweit dürfen sich freuen! IBM und der US-Sender Fox Sports haben eine neue Zusammenarbeit für die Fußball-WM 2018 in Russland angekündigt. Die Partner entwickeln eine Highlight-Plattform auf Basis künstlicher Intelligenz (AI). Sowohl TV-Sender als auch Fans können die AI-Plattform nutzen. Der Name ist Programm: „The Highlight Machine“.

Was steckt hinter „The Highlight Machine“? FOX Sports wird das automatisierte Metadaten-Tagging von IBM Watson Media nutzen. Damit ist es möglich, in kurzer Zeit neues und archiviertes Material zu durchsuchen. Das Ziel: Spiel-Highlights identifizieren und Highlight-Clips in Near Real-Time zu produzieren.

Die IBM-Lösung analysiert visuellen, audio- und textuellen Daten sowie emotionale und kontextuelle Hinweise, wie z.B. Ton und geographische Lage, innerhalb des Spielverlaufs. Die Produzenten von FOX Sports können damit nachvollziehen, was in einem Clip passiert, um auf der Grundlage dieser Informationen Pakete zu kreieren.

IBM iX betreibt die Plattform „The Highlight Machine“, Adidas ist Sponsor. Fans können das gesamte Archiv vergangener WM-Spiele durchsuchen, um ihre Lieblingsmannschaften und -spieler zu speichern, zu favorisieren und mit anderen zu teilen.

The Highlight Machine als innovative AI-Plattform

Sarah Tourville, FOX Sports Senior Vice President of Brand Activations: „Unsere Zusammenarbeit bietet uns die Möglichkeit, die Technologie über mehrere Objekte hinweg zu nutzen und so das Engagement für unsere Tentpole-Events auf unkonventionelle Weise voranzutreiben.“

Dank „The Highlight Machine“ können Nutzer On-Demand-Clips von jeder Fußball-WM ab dem Jahr 1958 erstellen. Benutzer können nach WM-Jahr, Team, Spieler, Spiel, Spielart oder einer beliebigen Kombination filtern, um benutzerdefinierte Highlight-Clips zu erstellen. Diese Clips können sie anschließend via Social Media mit ihren Freunden teilen.

Laut FOX Sports sollen die Inhalte der Fußball-WM 2018 sofort nach Spielende zur Verfügung gestellt werden.

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Gründer & Chefredakteur vom matchplan mag, Medienmanager (MBA) und Teilnehmer des General Management Programs in Sports Business an der SPOAC – Sports Business Academy by WHU.

Kommentieren