Audience Marken

WWE: So innovativ ist WrestleMania 34

WWE: So innovativ ist WrestleMania 34
Screenshot Facebook
geschrieben von Philipp Ostsieker

Mit WrestleMania 34 steigt morgen das wichtigste Event im professionellen Wrestling. World Wrestling Entertainment (WWE) versucht alles, um sein Flaggschiff zu inszenieren, speziell digital. Fans weltweit sollen das Event zuvor, währenddessen und auch danach zelebrieren können. Aber auch Nicht-Wrestling sollten einen Blick auf die innovativen Maßnahmen werfen.

WWE verfolgt damit auch ein langfristiges Ziel. Events wie WrestleMania 34 sollen vor allem neue Abonnenten für das WWE Network akquirieren. Natürlich will die Liga auch existierenden Fans mit originellen und exklusiven Inhalten entgegen kommen. Das erklärtJayar Donlan, Executive VP of digital and social content gegenüber Variety.com.

„Wir setzen immer auf neue Technologien, um jüngere Fans zu begeistern“, so Donlan und stellt fest, dass WWE und seine Athleten zusammen mehr als 850 Millionen Social-Media-Anhänger vereinen.

Ein wichtiges neues Element für WrestleMania 34: eine Augmented-Reality-Vorschau auf das Match zwischen AJ Styles und Shinsuke Nakamura, bei dem die Nutzer die Avatare der Wrestler vor ihrem Match sehen können.

WWE hat das Format mit den Superstars in einem der Mixed Reality Capture Studios von Microsoft mit mehr als 100 Kameras aufgenommen. Es ist in der AR-Sektion der Littlstar-Apps auf einer Reihe von VR/AR-Plattformen verfügbar, so dass Benutzer Styles und Nakamura direkt vor ihnen sehen können.

WrestleMania 34 setzt auf Mixed-Reality-Lösungen

Seit zwei Jahren arbeitet WWE auch mit Snapchat zusammen. Dort bringt WWE ein neues 3D-Bitmoji-Objektiv mit John Cena heraus. Snapchat-Nutzer weltweit können den beliebten WWE-Superstar in einem Match herausfordern. Die Gewinnchancen sind vermutlich gering

Ebenfalls heute startet Snapchat Discover eine WWE „Our Story“. Nutzer reichen ihre Snaps ein und schildern ihre Erwartungen an WrestleMania 34. Am Sonntag wird „Our Story“ durch die Erwartungen aus der Sicht der WWE Superstars komplettiert.

Ein weiterer Partner ist NextVR, bekannt aus den VR-Partnerschaften mit der NBA oder NFL. WWE und NextVR arbeiten regelmäßig gemeinsam an VR-Formaten. Snickers sponsert die Inhalte rund um WrestleMania 34.

NextVR hat einen zweiminütige VR-Highlight-Zusammenschnitt mit WWE-Inhalten produziert, die am Snickers-Stand auf dem viertägigen WrestleMania Axxess-Fan-Festival zu sehen ist. Besucher haben die Möglichkeit, sich mit einem PlayStation VR-Headset eine Vorschau von WrestleMania in Virtual Reality anzusehen. Außerdem in der nächsten Woche Clips von WrestleMania 34 in der NextVR-App verfügbar sein.

Bricht WWE seine Bestmarken?

Weitere Inhalte im Zusammenhang mit WrestleMania 34: Videotagebücher von Asuka und Hall of Famer Jeff Jarrett; WrestleMania Workouts mit Braun Strowman, Randy Orton, Ronda Rousey und Aleister Black; WWE Now Live mit Cathy Kelley auf Facebook, YouTube und Twitter sowie diverse Facebook und Instagram Stories.

WrestleMania 34 wird am Sonntag, den 8. April live auf dem WWE Network übertragen.

Der VorgängerWrestleMania 33 brach 2017 alle Social-Media-Rekorde der WWE. Nielsen Social zählte alleine während der Übertragung 5,19 Millionen Interaktionen auf Facebook und Twitter. WWE spricht von 20 Milliarden Video Views im letzten Jahr. Dies bedeutet ein Plus von 32 Prozent gegenüber 2016. Die Social-Media-Interaktionen stiegen um vier Prozent auf 1,2 Milliarden.

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Gründer & Chefredakteur vom matchplan mag, Medienmanager (MBA) und Teilnehmer des General Management Programs in Sports Business an der SPOAC – Sports Business Academy by WHU.

Kommentieren